Schauplatz & Kleines Theater Lÿz
St.-Johann-Str. 18 | 57074 Siegen
 
0271/333-2448
Siegens wilde Mädchen - Eine Revue
50 Jahre Schülerinnenstreik im Lÿz(eum)
Theater

1969 tat sich in Siegen Unglaubliches: Es begann am 21. Oktober und wurde eine Woche, die Geschichte schrieb, es in die großen Medien schaffte und die Meinungen spaltete. Im Lÿz(eum) startete der erste deutsche Schülerinnenstreik: Die Oberprimanerinnen  und ihre Unterstützer lehnten sich gegen ein reaktionäres Gymnasium und die Direktorin Erfurt auf. Unterrichtsinhalte und Methoden wurden infrage gestellt. Das Herumforschen im Privatleben von Schülerinnen und der Schulverweis einer schwangeren Schülerin heizten den Unmut an: Streik, Randale, Protestzüge, Polizeieinsatz und eine Woche kein Unterricht. Der Geist der 68er Proteste schwappte mitten ins Mädchengymnasium! 

Eine unterhaltsame Show mit Spielszenen, Musik der 60er und 70er, mit Bildern und Zeitzeugen lässt die Ereignisse rund um den 25. Oktober wiederaufleben. Es treten auf: Der ‘schöne‘ Studienrat, die Schülersprecherin, die Verwiesene, die Direktorin und natürlich die Schülerinnen. Konzept und Moderation: Cornelia Sauer und Wolfgang Suttner

Veranstalter: 1. FCKV
Keine nummerierten Plätze! Einlass ab 19:30 Uhr.
VVK: 12,- € / AK: 14,- € / erm.: 10,- € / (freie Platzwahl)  [Tickets bestellen ]

Termin an Freunde senden :

Suche:  >> 

kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen
0271-333-2448 | www.lyz.de
[Impressum & Datenschutz]